FANDOM


Alle Variablen in Java haben einen Datentyp, der bereits zur Übersetzungszeit bekannt ist. Ein Datentyp ist eine Kategorie von Variablen.

Der Datentyp bestimmt auch die zulässigen Operationen, die man mit diesem Typ durchführen kann:

  • Wahrheitswerte lassen sich beispielsweise nicht addieren (true+true+false=?), Ganzzahlen schon (2+3=5).
  • Fließkommazahlen lassen sich addieren (2.1+1.3=3.4), aber nicht XOR-verknüpfen (2.1 XOR 1.3=?).

Beispiele für einfache Datentypen sind

  • Ganzzahlen,
  • Fließkommazahlen,
  • Wahrheitswerte und
  • Zeichen.

Die Datentypen in Java sind außerdem unterteilt in primitive, einfache Typen für Zahlen, Zeichen und Wahrheitswerte und in Referenztypen für Objektverweise (z.B. auf Zeichenketten oder Arrays).