FANDOM


In der Veranstaltung Informatik 1 stehen die Grundlagen der prozeduralen und objektorientierten Programmierung (OOP) im Vordergrund.

Dabei werden Konzepte aus der Veranstanstaltung "Theoretische Grundlagen 1", wie das Rechen mit verschiedenen Datentypen und der Problematik des Überlaufs sowie Bool'sche Algebra in Bedingungen für Verzweigungen und Schleifen praktisch umgesetzt.

Die in dieser Veranstaltung vermittelte grundlegende Algorithmik wird in folgenden Veranstaltungen wie Informatik 2 , "Theoretische Grundlagen 2" und "Computergrafik" vorausgesetzt.

Die Einführung der objektorientierten Programmierung bildet die Grundlage für Veranstaltungen wie Informatik 2 und "Informatik 3", "Datenbanken" und "Verteilte Systeme".

Die in dieser Vorlesung kennen gelernten Methoden werden im begleitenden Praktikum zeitnah angewendet.

Einleitung

Prozedurale Programmierung

Objektorientierte Programmierung

Algorithmen & Datenstrukturen